Modellvorhaben „Land(auf)Schwung“

logo_landaufschwung_office

Juni 2015: Der Landkreis Kronach wurde als eine von bundesweit 13 Regionen zur Teilnahme an dem Modellvorhaben Land(auf)Schwung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft ausgewählt!

Wintertag

Ziel des Modellvorhabens Land(auf)Schwung ist es, die regionale Wertschöpfung zu stärken und die Daseinsvorsorge zu sichern. Ein Schwerpunkt liegt dabei insbesondere auf interkommunaler und interregionaler Zusammenarbeit.

 

UMSETZUNG

Laufzeit: bis Sommer 2018

Förderumfang: insgesamt stehen für Projekte bis zu 1,5 Mio € Fördermittel zur Verfügung

Thematische Einordnung: Daseinsvorsorge und/oder regionale Wertschöpfung

 

Zukunftskonzept

 

land-auf-schwung-leitfaden

WICHTIGE DOKUMENTE

Projektauswahlkriterien

Um förderfähig zu sein, muss ein Projekt bei der Beratung im lokalen Entscheidungsgremium und durch dessen Beschluss eine Mindestpunktzahl von 14 bzw. 16 Punkten erreichen.

Projektantrag

 

NACHRICHTEN 

8. Juni 2016: Besuch der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Regionalmanagement ist ein modernes Instrument zur gezielten Unterstützung von Regionen auf deren Weg zu einer möglichst eigenständigen Entwicklung. Studierende der der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf besuchten gemeinsam mit Dr. Sabine Storch das Regionalmanagement Landkreis-Kronach um über Ansätze, Methoden,  Herausforderungen und Erfolge, insbesondere auch im Modellvorhaben Land(auf)Schwung zu diskutieren.

thumb_200_200_peg_8537_gefördert_durch_bmel