Unterstützung Bürgerengagement – Ihr Engagement für unsere Region

Sie leisten mit Ihrem Engagement einen wichtigen Beitrag für unsere Region? Das unterstützen wir gerne!

Die Lokale Aktionsgruppe Landkreis Kronach im Frankenwald e.V. stellt pro Einzelmaßnahme bis zu 1.000,–€ (80% der Nettokosten) zur Verfügung; die Vorfinanzierung erfolgt durch den Antragsteller. Das Projekt läuft im Rahmen der LEADER-Förderung bis 2022 und hat zum Ziel, die positive Entwicklung in der Region bezüglich Demographie, Tourismus, Umweltschutz und Wirtschaft zu stärken.

Wer und welche Maßnahmen werden unterstützt?

Gefördert werden Anschaffungen unterschiedlichster Art zur Unterstützung Ihres ehrenamtlichen Engagements.
Nicht fördern können wir Veranstaltungen mit reinem Festcharakter, laufende Betriebskosten oder gebrauchte Technik.

Als Träger kommen Vereine, Privatpersonen oder ehrenamtliche Organisationen in Frage;
Unternehmen oder Kommunen können hierüber nicht gefördert werden.

An einer Förderung interessiert?

Bitte stellen Sie Ihre geplante Maßnahme im Formblatt Anfrage Bürgerengagement aussagekräftig dar. Ausführliche Informationen finden Sie unter Bürgerengagement-Regelungen.

Ihre Ansprechpartner:

Susanne Faller, Tel. 09261-678 411
Gabriele Riedel, Tel. 09261-678 422

Vergabetermine

… für die Bewilligung der Kleinmaßnahmen finden in der Regel zweimal jährlich statt, die nächste Entscheidungssitzung findet voraussichtlich im November 2020 statt, bitte reichen Sie uns Ihre Anfrage für diesen Termin bis spätestens 30.10.2020 ein.

Bisherige Projekte:

  • Frankenwaldgymnasium und Kolpingsfamilie sensibilisieren und beeindrucken mit der Ausstellung “Sackgasse Extremismus – bitte wenden!”
  • Dorfgemeinschaft “Junge Eltern” Marienroth erweitert Ortskern um Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten
  • Steinwiesen aktiv konzipiert den Kapellenweg
  • VdK Windheim erweitert mit moderner Technik sein Veranstaltungsangebot
  • Grundschule Weißenbrunn erfreut zusammen mit vielen Beteiligten aus dem Ort mit dem Musical “Der Tag, als der Zirkus verboten werden sollte”
  • Dorfgemeinschaft Beikheim recherchiert zur Ortsgeschichte
  • Dorfgemeinschaft Brauersdorf schafft mit Spielgeräten einen Treffpunkt für Jung und Alt
  • Tüschnitz aktiv errichtet eine Blockhaus zur Erweiterung der Boule- und Schachanlage